Am Sonntag 06.11.2022 starteten Sophie, Friedrich und Martin bei den 120 Pfeilen des UBSC Artemis Stockerau in Stockerau.

Nach einigen Einschußpassen startete pünktlich um 9 Uhr der Bewerb. Aufgabe war es nicht den höchsten Score zu schießen, sondern das vom Vortag erlernte unter Wettkampfbedingungen umzusetzen und schöne saubere Schüsse zu absolvieren. Wie zu erwarten war gerade in der Anfangsphase der Score dadurch nicht der Höchste. Allerdings konnte man bei allen 3 Schützen bei fortlaufenden Wettbewerb eine klare Steigerung sehen. So galt es nicht nur die Technik sauber umzusetzen, sondern auch die Konzentration über den ganzen Wettbewerb aufrecht zu halten.

Am Ende schrammten Sophie und Friedrich knapp an der 1100 Marke vorbei und Martin konnte sogar die 1100 mit 1136 klar überschreiten.

Unterm Strich war es ein erfolgreicher Bewerb, welcher tadellos organisiert war und unsere Schützen verabschiedeten sich aus Stockerau, mit der einen oder anderen Erkenntnis welche in Zukunft zu einem besseren Score führen sollte.

Ein Danke geht auch diesmal wieder an das Team des UBSC Artemis Stockerau. Ihr Team stellte wieder jegliche Hilfe zur Verfügung, sodass unsere Schützen sich rein auf das Schießen konzentrieren konnten.